“Gemeinsam Leben – gemeinsam lernen” bedeutet für uns uneingeschränkte Inklusion.

  • Darunter verstehen wir die selbstverständliche Teilhabe aller Menschen am Leben in unserer Gesellschaft.
  • Es muss selbstverständlich sein, dass Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam aufwachsen, lernen, wohnen, arbeiten und ihre Freizeit verbringen können.
  • Dies entspricht den in der UN-Behindertenrechtskonvention festgelegten Rechten, dem Benachteiligungsverbot im Grundgesetz und dem in der Sozialgesetzgebung festgeschriebenen Grundsatz für ein Leben in der gewohnten Umgebung mit selbstbestimmter professioneller Hilfe.
  • Wir arbeiten im Verein ehrenamtlich und sind politisch ungebunden.